Gunter Berger und seine Ehefrauen: Eine turbulente Liebesgeschichte

Gunter Berger war ein bekannter deutscher Schauspieler, der vor allem durch seine Rollen in Serien wie “Freunde fürs Leben” oder “Der Havelkaiser” berühmt wurde. Doch nicht nur auf der Leinwand, sondern auch im wahren Leben erlebte er viele Höhen und Tiefen in der Liebe. Wer waren die Frauen an seiner Seite und wie verlief seine Ehegeschichte?

Die erste Ehe: Barbara Lass

Gunter Berger heiratete seine erste Frau Barbara Lass im Jahr 1966, als er noch an der Schauspielschule in Salzburg studierte. Barbara war eine polnische Schauspielerin, die bereits mit dem legendären Regisseur Roman Polanski verheiratet gewesen war. Die beiden lernten sich bei den Dreharbeiten zu dem Film “Die Nibelungen” kennen, in dem sie beide mitspielten. Die Ehe hielt jedoch nur vier Jahre, bis sie sich 1970 scheiden ließen. Gunter Berger sagte später über diese Beziehung: “Sie war meine große Liebe, aber wir waren zu jung und zu verschieden.”

Die zweite Ehe: Gisela Getty

Nach der Trennung von Barbara Lass verliebte sich Gunter Berger in eine andere Schauspielerin: Gisela Getty. Sie war die Tochter des berühmten Ölmilliardärs J. Paul Getty und die Zwillingsschwester von Jutta Winkelmann, die beide als Hippie-Ikonen der 70er Jahre galten. Gunter und Gisela heirateten 1972 in einer spektakulären Zeremonie in Marrakesch, die von vielen Prominenten besucht wurde. Die beiden führten eine offene Ehe und hatten viele Affären, unter anderem mit dem Musiker Mick Jagger oder dem Schriftsteller Rainer Werner Fassbinder. Die Ehe endete 1978 mit einem Rosenkrieg, bei dem es um das Sorgerecht für ihren gemeinsamen Sohn Julius ging. Gunter Berger beschrieb diese Zeit als “die wildeste und verrückteste meines Lebens”.

Die dritte Ehe: Christiane Krüger

Nach dem Scheitern seiner zweiten Ehe fand Gunter Berger eine neue Liebe in der Schauspielerin Christiane Krüger, der Tochter des berühmten Heinz Rühmann. Die beiden lernten sich 1979 bei den Dreharbeiten zu der Serie “Ein Mann will nach oben” kennen, in der sie ein Liebespaar spielten. Sie heirateten 1981 und blieben bis zu seinem Tod im Jahr 2015 zusammen. Sie galten als eines der glücklichsten Paare im deutschen Showgeschäft und unterstützten sich gegenseitig in ihren Karrieren. Gunter Berger sagte über seine dritte Frau: “Sie ist meine Seelenverwandte, meine beste Freundin und meine große Liebe. Mit ihr habe ich endlich Ruhe und Harmonie gefunden.”

Fazit

Gunter Berger war ein erfolgreicher und beliebter Schauspieler, der viele Fans und Bewunderer hatte. Doch sein Privatleben war geprägt von vielen Turbulenzen und Dramen, die er in seinen Memoiren “Ich bin nicht süß, ich hab bloß Zucker” offenbarte. Er war dreimal verheiratet und hatte mehrere Beziehungen mit berühmten Frauen. Seine letzte Ehe mit Christiane Krüger war jedoch die glücklichste und stabilste, die er bis zu seinem Tod führte. Er hinterließ einen Sohn, eine Tochter und zwei Enkelkinder. Er wird als einer der großen deutschen Schauspieler in Erinnerung bleiben.